Dienstag, 23. Juli 2019


Hauptseite

Ereignisse am 23. Juli:

  • 1198 - Die norditalienische Stadt Cuneo wird erstmals urkundlich erwähnt und zur "freien Gemeinde" ernannt.
  • 1588 - Die englische Flotte besiegt unter Führung von Sir Francis Drake und Lord Howard die spanische Armada.
  • 1914 - Ultimatum Österreich-Ungarns an Serbien (Einleitung des Ersten Weltkriegs)
  • 1944 - Das KZ Majdanek wird befreit.
  • 1952 - Sturz des ägytischen König Faruq.
  • 1967 - In Detroit (Michigan) brechen Rassenunruhen aus. Die Folge sind 43 Tote, 342 Verletzte und ca. 1.400 abgebrannte Häuser.
  • 1970 - Sultan Qabus bin Said bin Taimur Al Said wird Staatspräsident in Oman
  • 1985 - Commodore stellt den Amiga (später in Amiga 1000 umbenannt) im Lincoln Center in New York, USA, vor. Mit dabei sind u. a. der Künstler Andy Warhol und Debbie Harry (Blondie). Der Amiga überbietet an Grafikleistung alles bisher da gewesene.
  • 1988 - Mit [http://www.rdl.de Radio Dreyeckland] wird in Freiburg im Breisgau das erste deutsche freie Radio legalisiert, nachdem eine juristische Verfolgung des Piratenradios aussichtslos wurde.
  • 1992 - Luftverkehrsabkommen zwischen der Dominikanischen Republik und Deutschland
  • 1992 - Unabhängigkeitserklärung Abchasiens
  • 1997 - Laos wird Mitglied der ASEAN (Assoziation südostasiatischer Staaten]
  • 2001 - Abdurrahman Wahid verliert sein Amt als Präsident Indonesiens. Frau Megawati Soekarnoputri wird neue Präsidentin.
  • 2002 - Taiwan bricht die diplomatischen Beziehungen zu Nauru ab.
  • 2004 - Die 1993 von kroatischen Nationalisten zerstörte Brücke von Mostar wird mit einem Festakt wiedereröffnet.
Quelle: Wikipedia

Erstellen Sie mit wenigen Klicks eine neue Einweg E-Mail Adresse. Unterstützt werden die Protokolle POP3 und POP3S. Weiter »