Sonntag, 16. Dezember 2018


Hauptseite

Ereignisse am 16. Dezember:

  • 1653 - Englands erste geschriebene Verfassung, das "Instrument of Government" wird vom englischen Armeerat in London verkündet.
  • 1770 - Ludwig van Beethoven wird vermutlich an diesem Tag in Bonn geboren.
  • 1773 - "Boston Tea Party", Auftakt des US-amerikanischen Unabhängigkeitskriegs.
  • 1812 - Die geschlagenen Reste der Grande Armée überqueren die Memel und erreichen Ostpreußen. Nur 18.000 von ehemals 400.000 Soldaten haben die Flucht vor den nachrückenden russischen Verbänden überlebt.
  • 1838 - Die Buren besiegen die Zulu in der Schlacht am Bloodriver
  • 1944 - Beginn der deutschen Ardennenoffensive, die das weitere Vorrücken der Alliierten verhindern soll.
  • 1947 - Honduras wird Mitglied in der UNESCO.
  • 1957 - In Rossendorf bei Dresden wird der erste Atomreaktor der DDR für die Forschung in Betrieb genommen.
  • 1963 - Kenia wird Mitglied bei den Vereinten Nationen
  • 1965 - König Taufa'ahau Tupou IV. wird Staatsoberhaupt von Tonga
  • 1978 - Der US-Präsident Jimmy Carter gibt die Aufnahme diplomatischer Beziehung zu China bekannt.
  • 1991 - Kasachstan wird unabhängig
  • 1991 - Ungarn unterzeichnet den Assoziierungsvertrag mit der EU
  • 1994 - Albanien beantragte die Aufnahme in die NATO.
  • 1998 - Die Operation "Desert Fox" (Wüstenfuchs) beginnt. US-amerikanische und englische Truppen starten ein viertägiges Bombardement militärischer Ziele im Irak und der Hauptstadt Bagdad.
Quelle: Wikipedia

Erstellen Sie mit wenigen Klicks eine neue Einweg E-Mail Adresse. Unterstützt werden die Protokolle POP3 und POP3S. Weiter »