Sonntag, 19. September 2021


Hauptseite

Ereignisse am 19. September:

  • 1818 - Grundsteinlegung für die erste Gedenkstätte für die Gefallenen der der Befreiungskriege 1813 und 1815 auf dem Götzeschen Weinberg (später Kreuzberg) in Berlin.
  • 1870 - Beginn der Belagerung von Paris im Deutsch-Französischen Krieg.
  • 1900 - Der Burenkrieg endet mit einem Sieg der britischen Kolonialmacht. Mit dem Frieden von Vereeniging (1902) erreicht das britische Kolonialreich eine Ausdehnung von Kairo bis zum Kap der Guten Hoffnung.
  • 1922 - Der allererste Tonfilm ("Die Brandstifter") wird in Berlin in den Alhambra-Lichtspielen am Kurfürstendamm aufgeführt.
  • 1941 - Alle Juden im Deutschen Reich werden gezwungen den Davidstern zu tragen. Fortan ist für sie auch ein Wechsel des Wohnsitzes genehmigungspflichtig.
  • 1944 - Finnland schließt einen Waffenstillstand mit der UdSSR und vermeidet so die sichere Niederlage.
  • 1945 - Die Länder Hessen, Württemberg-Baden und Bayern entstehen territorial neugeordnet in der amerikanischen Besatzungszone - einzig Bayern behält die alten Grenzen.
  • 1950 - Der Adenauer-Erlass soll die Verwaltung der Bundesrepublik frei von Verfassungsfeinden halten.
  • 1950 - Gründung der Europäischen Zahlungsunion in Paris.
  • 1950 - Auf Beschluß der Bundesregierung werden Mitglieder verfassungsfeindlicher Organisationen aus dem öffentlichen Dienst entlassen.
  • 1955 - Die Regierung Perón wird in Argentinien vom Militär gestürzt.
  • 1965 - Bei den fünften Bundestagswahlen erringen die Unionsparteien 47,6% der abgegebenen Stimmen.
  • 1972 - In der Bundesrepublik löst das Bundes-Waffengesetz die Waffengesetzgebung aus dem dritten Reich ab.
  • 1973 - Karl XVI. Gustaf wird König von Schweden.
  • 1978 - Salomonen wird Mitglied bei den Vereinten Nationen.
  • 1993 - In Polen gewinnen die "Linken" (Reformkommunisten: PSL und SLD) die zweiten freien Parlamentswahlen.
  • 1994 - Die USA intervenierte mit der Stationierung von Soldaten, nach 1915 zum zweiten Mal in der Geschichte des Landes, in Haiti, um später Jean Bertrand Aristide wieder ins Präsidentenamt einzusetzen.
  • 1995 - Die New York Times und die Washington Post veröffentlichen das Manifest des Unabombers
  • 2000 - Die USA normalisieren ihre Handelsbeziehungen zu China: Der Senat billigt mit 83 zu 15 Stimmen die Aufnahme Chinas in die WTO.
  • 2002 - Erneuter Putschversuch in Côte d'Ivoire
Quelle: Wikipedia

Erstellen Sie mit wenigen Klicks eine neue Einweg E-Mail Adresse. Unterstützt werden die Protokolle POP3 und POP3S. Weiter »