Dienstag, 7. Dezember 2021


Hauptseite

Ereignisse am 7. Dezember:

  • 1881 - In Wien entsteht beim Entzünden der Gasbeleuchtung der Ringtheaterbrand.
  • 1917 - Die Vereinigten Staaten erklären Österreich-Ungarn den Krieg, Eintritt der USA in den Ersten Weltkrieg.
  • 1923 - Edwin Powell Hubble beweist die Existenz von Himmelskörpern, die außerhalb unserer Milchstraße liegen.
  • 1941 - Japanischer Angriff auf Pearl Harbor, Eintritt der USA in den Zweiten Weltkrieg.
  • 1970 - In Warschau wird der deutsch-polnische Vertrag über die "Grundlagen der Normalisierung" zwischen Deutschland und Polen unterzeichnet.
  • 1970 - Willy Brandt macht seinen ''Kniefall von Warschau'' vor dem Mahnmal des Warschauer Ghettos, was weltweit zum Symbol für die Versöhnung wird.
  • 1982 - Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Ecuador
  • 1988 - Der sowjetische Staats- und Parteiführer Michail Gorbatschow hält vor der Generalversammlung der UNO in New York City eine Rede, in der er die Verringerung der sowjetischen Truppenstärke um eine halbe Million Mann anbietet.
  • 1989 - In Ost-Berlin einigen sich Vertreter von Regierung und Opposition am "runden Tisch" u.a. auf die Auflösung des Ministeriums für Staatssicherheit (Stasi) sowie auf freie Wahlen am 6. Mai 1990.
Quelle: Wikipedia

Erstellen Sie mit wenigen Klicks eine neue Einweg E-Mail Adresse. Unterstützt werden die Protokolle POP3 und POP3S. Weiter »