Mittwoch, 12. August 2020


Hauptseite

Ereignisse am 12. August:

  • 1687 - Das kaiserlich-österreichische Heer gewinnt die Schlacht bei Mohács gegen die Osmanen, was den Habsburgern den Zutritt nach Ungarn ermöglicht.
  • 1759 - In der Schlacht bei Kunersdorf des Siebenjährigen Krieges unterliegen die Preußen unter Friedrich II., dem Großen, den vereinten russisch-österreichische Truppen.
  • 1812 - Die erste Zahnradbahn nimmt in Großbritannien ihren Betrieb auf.
  • 1883 - Das letzte Quagga stirbt in einem Amsterdamer Zoo.
  • 1898 - Die USA annektieren Hawaii.
  • 1912 - Nach dem Sturz der Qing-Dynastie und des letzten Kaisers, Pu Yi, in China gründet der Revolutionär Sun Yatsen die Kuomintang.
  • 1913 - Erstbesteigung von Mount Robson, höchster Berg der Canadian Rockies, durch Konrad Kain
  • 1923 - Gustav Stresemann wird im Deutschen Reich mit der Kabinettsbildung beauftragt, nachdem die Regierung unter Reichskanzler Wilhelm Cuno zurückgetreten ist.
  • 1940 - Beginn der Luftschlacht um England mit dem Adlertag
  • 1944 - Vier Kompanien der Waffen-SS ermorden fast alle Bewohner des italienischen Dorfs Sant'Anna di Stazzema. Unter den 560 Opfern sind überwiegend Frauen und 116 Kinder.
  • 1953 - Die Sowjetunion zieht mit der Zündung einer Wasserstoffbombe im Rüstungswettlauf mit den USA gleich.
  • 1961 - Der Ministerrat der DDR beschließt den Einsatz der „bewaffneten Organe“ zur Besetzung der Grenze zu West-Berlin und zur Errichtung von Grenzsperren.
  • 2004 - Schweden gibt bekannt, die Bevölkerungszahl von genau neun Millionen Einwohnern erreicht zu haben.
Quelle: Wikipedia

Erstellen Sie mit wenigen Klicks eine neue Einweg E-Mail Adresse. Unterstützt werden die Protokolle POP3 und POP3S. Weiter »