Dienstag, 16. Januar 2018


Hauptseite

Ereignisse am 16. Januar:

  • 1547 - Iwan der Schreckliche wird zum ersten gekrönten Zaren von Russland.
  • 1556 - Philipp II. wird König von Spanien.
  • 1777 - Vermont erklärt seine Unabhängigkeit von New York.
  • 1844 - Die Dominikanische Republik erklärt ihre Unabhängigkeit von Spanien
  • 1920 - Beginn der Prohibition in den USA.
  • 1921 - Frankreich. Aristide Briand wird zum dritten Mal Regierungschef.
  • 1945 - Zweiter Weltkrieg: Große Teile des Magdeburger Stadtgebietes werden durch einen Luftangriff zerstört
  • 1947 - Frankreich. Vincent Auriol wird neuer Staatspräsident.
  • 1950 - Fast eineinhalb Jahre vor der Abschaffung in der DDR wird in der Bundesrepublik die Lebensmittelrationierung abgeschafft
  • 1954 - Frankreich. René Coty wird neuer Staatspräsident.
  • 1957 - In Liverpool eröffnet der ''Cavern Club'' seine Pforten. Er gilt als die Wiege der britischen Beatmusik.
  • 1967 - Das Monterey-Popfestival beginnt.
  • 1969 - Jan Palach verbrennt sich in Prag
  • 1979 - Iran. Schah Mohammad Reza Pahlavi geht ins Exil nach Ägypten.
  • 1980 - Botsuana wird Mitglied in der UNESCO.
  • 1987 - Michel Camdessus, Frankreich, wird Direktor des IWF (Internationaler Währungsfond)
  • 1991 - Zweiter Golfkrieg: Beginn der Luftangriffe auf den Irak
  • 1995 - Der ORF-Jugendsender FM4 geht auf Sendung
  • 1997 - Yahya A.J.J. Jammeh wird Staats- und Regierungspräsident in Gambia
  • 1998 - Die Präsidenten der USA, Estlands, Lettlands und Litauens unterzeichnen die "US-Baltic Charter of Partnership"
  • 1998 - Der Deutsche Bundestag verabschiedet das Gesetz über den Großen Lauschangriff
  • 2000 - Chile. Ricardo Lagos Escobar wird neuer Staatspräsident.
  • 2001 - Kap Verde. José Maria Neves wird neuer Regierungschef.
  • 2002 - Demokratische Republik Kongo. Attentat auf den Staatspräsidenten Laurent-Désiré Kabila
  • 2003 - Letzter Start des Space Shuttles Columbia ins All. Bei der Landung 16 Tage später verglüht die Raumfähre in der Atmosphäre, die sieben Astronauten an Bord sterben.
  • 2004 - Die Außenminister Joschka Fischer, Deutschland, Dominique de Villepin, Frankreich, und Włodzimierz Cimoszewicz, Polen, treffen sich im Rahmen des Weimarer Dreiecks
Quelle: Wikipedia

Erstellen Sie mit wenigen Klicks eine neue Einweg E-Mail Adresse. Unterstützt werden die Protokolle POP3 und POP3S. Weiter »