Freitag, 28. Juli 2017


Hauptseite

Ereignisse am 28. Juli:

  • 1353 - Anna von Schweidnitz wird zur Königin von Böhmen gekrönt.
  • 1800 - Erstbesteigung des Großglockners, höchster Berg Österreichs
  • 1821 - José de San Martín ruft die Unabhängigkeit Perus von Spanien aus.
  • 1914 - Österreich-Ungarn erklärt Serbien den Krieg: Der erste Weltkrieg beginnt.
  • 1924 - Erstmalige Übertragung eines Konzerts im Rundfunk
  • 1951 - Der Disney-Film "Alice im Wunderland" hat in den USA Premiere.
  • 1955 - Der US-amerikanische Präsident Dwight D. Eisenhower läßt durch den Sprecher des Weißen Hauses, James Hagerty, verkünden, dass er als nationalen Beitrag der USA zum Internationalen Geophysikalischen Jahr einen Erdsatelliten in Auftrag geben werde.
  • 1969 - Kulturabkommen zwischen Deutschland und Jugoslawien. In Kraft seit dem 26. Januar 1970
  • 1977 - Spanien. Antrag auf Beitritt zu EG
  • 1984 - Eröffnung der Olympischen Sommerspiele in Los Angeles.
  • 1993 - Andorra wird Mitglied bei den Vereinten Nationen
  • 2001 - Dr. Alejandro Toledo Manrique wird Staatspräsident in Peru
  • 2004 - Ärzte ohne Grenzen verkündet das Ende seiner 24-jährigen Tätigkeit in Afghanistan aufgrund anhaltender Gefährdung der Helfer durch die Propaganda der Koalitionstruppen unter Führung der USA.
Quelle: Wikipedia

Erstellen Sie mit wenigen Klicks eine neue Einweg E-Mail Adresse. Unterstützt werden die Protokolle POP3 und POP3S. Weiter »