Samstag, 27. August 2016


Hauptseite

Ereignisse am 27. August:

  • 1791 - Deklaration von Pillnitz: österreichisch-preußische Interventionsdrohung gegen das revolutionäre Frankreich im Ergebnis der Fürstenzusammenkunft vom 25. bis 27. August im Pillnitzer Schloss.
  • 1896 - Der bisher kürzeste Krieg findet von 9:02 bis 9:40 Uhr zwischen Sansibar und Großbritannien statt.
  • 1910 - Ausrufung des Internationalen Frauentages durch die deutsche Frauenrechtlerin und Sozialistin Clara Zetkin auf einer Frauenkonferenz in Kopenhagen. Er wurde später auf den 8. März festgelegt.
  • 1914 - Die Kolonie Togo wird vom Deutschen Reich an Großbritannien und Frankreich übergeben.
  • 1924 - Der Zeppelin LZ 126, später als ZR-3 „USS Los Angeles“ in amerikanischen Diensten, macht seine Jungfernfahrt.
  • 1929 - Argentinien und Brasilien akzeptieren im Friedensvertrag von Rio de Janeiro die Unabhängigkeit der Republik Uruguay.
  • 1991 - Die baltischen Staaten werden von Deutschland diplomatisch anerkannt.
  • 1991 - Die Republik Moldau wird unabhängig.
  • 2001 - Mazedonien. Beginn NATO-Operation "Essential Harvest" (Waffeneinsammeln)
  • 2003 - Die maoistische Führung kündigt den Waffenstillstand in Nepal
Quelle: Wikipedia

Erstellen Sie mit wenigen Klicks eine neue Einweg E-Mail Adresse. Unterstützt werden die Protokolle POP3 und POP3S. Weiter »