Montag, 21. August 2017


Hauptseite

Ereignisse am 21. August:

  • 1614 - Judenpogrom im Rahmen des Frankfurter "Fettmilchaufstandes"
  • 1745 - Zar Peter III. heiratet Katharina die Große
  • 1892 - Auf der Tafelfichte wird ein Aussichtsturm eröffnet.
  • 1897 - Felix Hoffmann synthetisiert Heroin nach dem Verfahren von C.R. Wright von 1874. Es wird von der Firma Bayer als Medikament angeboten.
  • 1953 - Malediven. Wiederherstellung des Sultanats.
  • 1957 - Die weltweit erste Interkontinentalrakete, die sowjetische R-7, macht ihren ersten erfolgreichen Testflug.
  • 1959 - Hawaii wird nach einer Volksabstimmung 50. Bundesstaat der USA (siehe 18. März)
  • 1968 - Ende des Prager Frühlings. Die Truppen der 'befreundeten' Staaten, angeführt von der Roten Armee, besetzen die Tschechoslowakei und beenden das hoffnungsvolle Experiment vom Sozialismus mit menschlichen Antlitz.
  • 1971 - Kopenhagen, Dänemark. Eine Ilyushin-18 stürzt beim Landeanflug ins Meer. 28 Menschen sterben, 3 können gerettet werden.
  • 1978 - Gründung der Deutschen Botschaftsschule Peking, Volksrepublik China
  • 1982 - Swasiland. Tod von König Sobhuza II.ci
  • 1986 - Die plötzliche Freisetzung von Kohlendioxid aus dem Nyos-See in Kamerun fordert mehr als 1700 Menschenleben.
  • 1991 - Lettland wird von der Sowjetunion unabhängig, die Verfassung von 1922 wird wieder in Kraft gesetzt.
Quelle: Wikipedia

Erstellen Sie mit wenigen Klicks eine neue Einweg E-Mail Adresse. Unterstützt werden die Protokolle POP3 und POP3S. Weiter »